Jeroma Tours
Bhutan Reisen

jeroma@druknet.bt
www.jeroma-tours.com

Bhutan Reisen direkt buchen bei Jeroma Tours.
Ihre unvergessliche Bhutan Reise - keiner kennt Bhutan besser.

Die nationalen Symbole Bhutans




Die Nationalflagge



Die Nationalflagge Bhutans zeigt in der Mitte einen weißen Drachen. Er symbolisiert die Reinheit und stellt das Land Bhutan dar, das in der Nationalsprache Druk Yul, Land des Donnerdrachen, heißt. Die Juwelen in seinen Klauen stehen für den Reichtum und die Vollkommenheit des Landes. Der obere, goldgelbe Teil der Fahne, repräsentiert die weltliche Macht des Königs, der untere, orangefarbene, den Buddhismus.


Das Staatswappen



Das kreisförmige Staatswappen zeigt zwei gekreuzte Donnerkeile über einer Lotusblüte, die von einem Juwel gekrönt und von zwei Drachen eingerahmt wird. Der doppelte Donnerkeil stellt die Harmonie zwischen der weltlichen und religiösen Macht dar, die durch den Vajrayana-Buddhismus erreicht wurde. Die Lotusblüte symbolisiert die Reinheit, der Juwel die unumschränkte Macht, und die zwei Drachen - ein männlicher und ein weiblicher - stehen für den Namen des Landes, den sie mit gewaltiger Stimme ins Land rufen.


Der Nationalfeiertag



Der Nationalfeiertag wird am 17. Dezember begangen und erinnert an die Thronbesteigung von Ugyen Wangchuck, den ersten König Bhutans, der 1907 im Punakha-Dzong gekrönt wurde.


Die Nationalhymne



Die Nationalhymne gibt es offiziell seit 1966. Die erste Strophe lautet:

Im Königreich des Drachen,
im südlichen Land des Sandelholzes,
möge der König lange leben,
denn er lenkt die weltlichen und religiösen Belange
so vortrefflich!


Blume, Baum und Vogel



Die nationale Blume ist der Blaue Mohn, der im Hochland wächst. Der nationale Baum ist die Zypresse, die man oft mit religiösen Stätten in Verbindung bringt. Die Bhutanesen identifizieren sich mit diesem Baum, denn er wächst gerade, hat einen starken Stamm und gedeiht auch auf unfruchtbarem Boden. Der nationale Vogel ist der Rabe. Der Rabe stellt den Gott Gongpo Jarodonchen dar, einen der wichtigsten Schutzgötter Bhutans. Der Rabe schmückt auch den königlichen Hut.

Das nationale Tier ist die Rindergemse Takin, eine seltene Horntierart, deren genaue Zuordnung umstritten ist. Das Takin lebt in Herden auf einer Höhe von 4000 Metern, ernährt sich von Bambus und kann bis zu 250 Kilogramm wiegen.